Menu

was ist Marihuana

Marihuana ist ein Name für Cannabis und heutzutage eine anerkannte medizinische Pflanze. Auf Premos-Studie informieren wir Sie über Drogensucht, Cannabis und ähnliche Produkte wie CBD Öl oder Cannabinoide, welche von vielen Patienten weltweit genutzt werden.

WIE MARIHUANA VERWENDET WURDE?

Im Laufe der letzten Jahrzehnte war die Verwendung von therapeutischem Cannabis ein äußerst umstrittenes Thema. Therapeutisches Cannabis ist in 20 Staaten legitim, obwohl es mit den Gesetzen der Regierung kollidiert. THC, das einen Platz mit einer Klasse von Mischungen namens “Cannabinoide” hat, wurde verwendet, um eine Vielzahl von Bedingungen zu behandeln

Neuigkeiten & Ideen

CBD-Öle und was sie unterscheidet

das beste CBD Öl finden

Immer mehr Patienten entdecken CBD-Öle, um sich bzw. ihre Beschwerden sanft und nebenwirkungsarm zu therapieren. Da die meisten Kunden CBD-Öl im Internet erwerben, ist es wichtig, dass sie genau wissen, wie sie ein qualitativ hochwertiges von einem weniger guten Produkt unterscheiden können, damit sie für sich und ihre Bedürfnisse das beste CBD Öl finden. Um das zu lernen, muss niemand Pharmazie studieren. Es gibt ein paar einfache Parameter, auf die man als CBD-Kunde achten sollte.

Das Extraktionsverfahren

Wer ein verdächtig preiswertes CBD-Öl im Web entdeckt hat, wird wahrscheinlich feststellen, dass es über ein sogenanntes alkoholisches Extraktionsverfahren aus der Cannabis-Pflanze gewonnen wurde. So ein alkoholischer Auszug ist im Vergleich zu einem Kohlendioxid-Extraktionsverfahren ergiebiger, aber die Prozedur führt dazu, dass Vitamine und das Chlorophyll des Hanfs zerstört werden.

Wer CBD-Produkte kaufen möchte, sollte darauf achten, dass die Ausgangsstoffe mit einer CO2-Extraktion gewonnen worden. Dieses Verfahren führt zu deutlich weniger Ausbeute, weshalb entsprechende Produkte teurer sind. Sie sind allerdings auch wirksamer, weil gehaltvoller als jene, die über eine alkoholische Extraktion hergestellt wurden.

Die Cannabinoide, also die besonderen Inhaltsstoffe einer Hanfpflanze zu denen auch das CBD gehört, verstärken einander gegenseitig in ihrer Wirkung. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst ein sogenanntes Vollspektrum im CBD Öl enthalten ist. Mithilfe der teuren, aber sanften CO2-Extraktion lässt sich ein solches Vollspektrum herstellen. Dementsprechend ist es wichtig, darauf zu achten, dass ein Hersteller für das gewünschte CBD-Produkt ein Kohlendioxid-Extraktionsverfahren verwendet.

Verschiedene Konzentrationen und ihr Einfluss auf die Wirksamkeit

Je mehr, desto besser. Dieser Grundsatz gilt auch für die Verwendung von CBD-Ölen. Die gibt es mit unterschiedlichen Anreicherungen, was den Gehalt an Cannabidiol – oder abgekürzt CBD – angeht. Die meisten Hersteller beginnen ihre Produktpalette mit einem 5-prozentigen CBD-Öl. Einige haben aber auch einprozentiges oder 2,5-prozentiges CBD-Öl im Angebot. Je höher die Konzentration an Wirkstoff, desto höher auch die therapeutische Wirkung, die sich entfaltet.

Hier gilt allerdings der Grundsatz: Weniger ist mehr. Da sich ein Beschwerdebild jederzeit verschlechtern kann, sollten Patienten mit einer möglichst geringen Konzentration in ihre CBD-Therapie einsteigen. Das lässt ihnen bei einer Veränderung ihres Befindens Spielraum nach oben. Außerdem ist zu bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit und der Grad der Ausprägung von möglichen Nebenwirkungen mit der Konzentration eines Wirkstoffes steigen. Die Nebenwirkungen bei CBD Produkten gelten als milde und selten, aber in Bezug auf die eigene Gesundheit sollte jeder alle Risiken möglichst niedrig halten. Deshalb ist es wichtig, den Einstieg in eine CBD-Therapie mit einer niedrigen Dosierung zu wählen und stets so wenig Wirkstoff wie möglich zu konsumieren.

Bioverfügbarkeit ist wichtig

Als Bioverfügbarkeit bezeichnet man die Eigenschaft einer Substanz, in einen Organismus aufgenommen zu werden, um dort seine Wirkung zu entfalten. Es ist durchaus nicht so, dass die bloße Zuführung von Stoffen für eine therapeutische Wirkung bereits reicht. Der Körper muss diese Stoffe auch tatsächlich erreichen, sich verfügbar machen.

Manche Hersteller geben für ihre CBD-Produkte an, in welchem Maße die bioverfügbar, also verwertbar sind. Je höher die Bioverfügbarkeit, desto wirksamer das Produkt. Die Bioverfügbarkeit wird unter anderem bestimmt durch die Qualität des CBD-Öls, die wiederum entscheidend vom Extraktionsverfahren und vom sogenannten Trägeröl abhängt.

Ein gutes Trägeröl verwenden!

Wenn man aus einer Hanfpflanze Cannabidiol gewinnt, ist das zunächst ein kristallines Pulver. Das wird in Öl aufgelöst, um dann als CBD-Öl konsumiert werden zu können. Klar, dass die Qualität dieses sogenannten Trägeröls mit darüber entscheidet, wie gut das Produkt insgesamt wirkt bzw. wie gesund der Verzehr ist.

Das Öl, das als Lösungsmittel für CBD verwendet wird, sollte kalt gepresst sein und unbedingt aus Bioanbau stammen. Viele Hersteller verwenden als Trägeröle Sonnenblumenöl oder auch Hanföl. Das Trägeröl hat einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack des CBD-Öls.

Die Extraktion macht die Qualität eines Hanföls aus

Das CBD-Öl 30% ist bereits

Hanf und seine Produkte sind schwer im Kommen: Endlich werden öffentlich die pharmazeutischen Vorteile, die Hanfprodukte mit sich bringen, konstruktiv diskutiert! Allerdings ist für viele Menschen noch nicht klar, wie sie ein wirklich hochwertiges Hanfprodukt erkennen. Hier spielt bzw. das Extraktionsverfahren eine entscheidende Rolle.

Was ist eigentlich CBD-ÖL?

CBD ist eine Abkürzung und steht für Cannabidiol, einen der Inhaltsstoffe, der typisch für Hanfpflanzen ist. Cannabidiol ist im Gegensatz zu den rauscherzeugenden Bestandteilen von Hanf (THC) weder verboten noch halluzinogen. Besitz und Konsum sind entsprechend nicht strafbar. Allerdings haben CBD-Produkte zahlreiche positive Wirkungen auf die menschliche Gesundheit und entfalten bei therapeutischen Einsatz nur wenige und in der Regel harmlose Nebenwirkungen in einigen Fällen.

Bio allein reicht nicht!

Die meisten Hersteller von Hanfprodukten werben damit, dass ihre Ware ein Bio-Siegel hat. Das ist natürlich ebenso wichtig wie lobenswert, allerdings im Zusammenhang mit Hanf nicht wirklich erstaunlich. Die Hanfpflanze wächst nämlich von Natur aus so, dass es praktisch unnötig ist, Dünger, Unkrautvernichter oder Spritzmittel gegen Schädlinge zu verwenden. Eine Hanfpflanze deckt den Boden derart gründlich mit ihren Blättern ab und ist so schnellwüchsig, dass sie Unkraut schlicht und ergreifend verdrängt. Darüber hinaus ist Hanf tiefwurzelnd, was der Bodenqualität sehr zugute kommt, der Pflanze aber auch hilft, Nährstoffe aus solchen Bereichen der Erde zu ziehen, die bereits von anderen Gewächsen ausgebeutet sind. Genau die Inhaltsstoffe, die Hanfpflanzen für den Menschen so interessant machen, sind es, die auch Schadinsekten fernhalten: So werden Insektizide überflüssig. Dementsprechend können viele Hanfpflanzen ein Bio-Siegel erhalten, das aber nicht viel über die Qualität eines Hanföls aussagt.

Welche Vorteile bieten Extraktionsverfahren mit CO2?

Man kann die wertvollen Inhaltsstoffe des CBD-Öls beispielsweise aus Pflanzenbestandteilen mit Alkohol extrahieren. Dieses Verfahren ist vergleichsweise preiswert, erzielt eine relativ hohe Ausbeute an CBD, hat aber entscheidende Nachteile: Empfindliche Substanzen der Hanfpflanze werden durch das chemische Verfahren der alkoholischen Extraktion zerstört. Vitamine, das sehr sensible Chlorophyll, Flavonoide und Terpene überstehen den Auszugsprozess mit Alkohol nicht und sind dementsprechend im Endprodukt nicht enthalten. Auffallend günstiges CBD-Öl wurde in der Regel mit einer alkoholischen Extraktion hergestellt.

Bei einer Extraktion mit Kohlendioxid (CO2) liegt der Fall gänzlich anders: Das Verfahren ist extrem schonend, die Ausbeute liegt allerdings auch niedriger als bei einer alkoholischen Gewinnung von CBD, aber dafür ist ein sogenanntes “Vollspektrum” an Inhaltsstoffen im Endprodukt enthalten. So kann dem Konsumenten eines hochwertigen, CO2-extrahierten Hanföls die Gesamtheit der wertvollen Inhaltsstoffe zugutekommen.

Phytocannabinoide verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung

Die speziellen Inhaltsstoffe einer Hanfpflanze, die in therapeutischer Hinsicht so interessant sind, bezeichnet man zusammengefasst als “Phytocannabinoide”. Forscher haben inzwischen mehr als 100 dieser sogenannten sekundären Pflanzenstoffe in Hanfgewächsen entdeckt. Sehr interessant für die Verwendung als Arzneimittel ist dabei die Tatsache, dass diese Phytocannabinoide untereinander wechselwirken: Inzwischen ist wissenschaftlich belegt, dass sich manche der erwünschten therapeutischen Wirkungen nur im sogenannten Vollspektrum von Phytocannabinoide entfalten, das heißt dann, wenn möglichst alle sekundären Pflanzenstoffe in einem CBD-Produkt enthalten sind.

Ein weiterer Parameter, der die Wirksamkeit von CBD Produkten beeinflusst, ist selbstverständlich die Konzentration des CBD-Öls. Das CBD-Öl 30% ist bereits eine starke Anreicherung, die bei entsprechend reichem Spektrum an Phytocannabinoiden zahlreiche positive Gesundheitswirkungen entfalten kann.

CBD Fruchtgummis und ihre Alternativen

Viele Menschen finden den Geschmack von CBD-Öl zu hanfig. Allerdings mag nicht jeder das Inhalieren von aromatisierten CBD-Flüssigkeiten. Bleiben also CBD-Kristalle, Pasten, Tabletten oder – leckere Bonbons. CBD Fruchtgummis sind essbares Cannabidiolöl (CBD). Sie kommen in einem Regenbogen von Aromen, Farben, Formen und CBD-Konzentrationen.

Wie funktionieren CBD-Gummibärchen?

CBD stimuliert bestimmte Rezeptoren im Gehirn und hemmt dadurch Schmerzen. CBD hat sich als besonders wirksam bei der Behandlung und Linderung von neuropathischen und entzündlichen Schmerzen erwiesen. Es bindet auch an Serotoninrezeptoren und verhindert und lindert wirksam Angstzustände und Depressionen. Laut einer Studie kann CBD insbesondere zur Behandlung von sozialer Angststörung eingesetzt werden. Es hemmt auch die Zersetzung von Adamantanamid. Die körpereigenen Endocannabinoide können nicht von den Zellen aufgenommen und daher nicht abgebaut werden. Dies führt zu verbesserten Stimmungs- und Schmerzlinderungseffekten. CBD kann auch die verschiedenen Wirkungen von THC verhindern, wie z. B. die Steigerung des Appetits. Daher wird der Gummibärchen von CBD auch als Appetitzügler zur Unterdrückung von Fettleibigkeit verwendet.

Was sind die Alternativen zu Gummibärchen aus dem CBD?

Es gibt viele verschiedene Alternativen zu Gummibärchen aus CBD. Die beliebtesten Süßigkeiten, die CBD enthalten, sind:

  •       Lollipops
  •       Schokolade
  •       Süßigkeiten
  •       Kaugummi

Es ist auch möglich, reines CBD-Öl zu kaufen, aus dem Sie dann Ihre eigenen Produkte herstellen können. Es kann auch mit Speisen oder Getränken gemischt werden. Wird das Öl unverarbeitet eingenommen, wirkt es schneller, da das Gummibärchen erst im Magen abgebaut werden muss.

CBD-Fruchtgummi-Test

Es ist überraschend, wie unterschiedlich die Sortimente der Einzelhändler sind, wenn es um Süßigkeiten geht. Auf den ersten Blick überzeugt vor allem die umfangreiche Produktpalette von Naturecan. Auf den zweiten Blick scheint es jedoch die klügere Wahl zu sein, weniger anzubieten. Da das THC-freie Cannabidiol (CBD) inzwischen explizit mit medizinischen Eigenschaften beworben wird, wirken zuckerhaltige Süßigkeiten wenig glaubwürdig.

Außerdem müssen einige Lebensmittel gekauft werden. Es ist bekannt, dass dies zu einem Verlust von 60-70 % des Wirkstoffs führt. Somit neutralisiert die Leber einen bedeutenden Teil des CBDs. Dies ist jedoch der Grund für den relativ hohen Preis des Produkts. Nicht alles, was die Sinne der Gourmets anspricht, ist schließlich von Vorteil.

Dennoch wird es Menschen geben, die sich nur wegen solcher Angebote zum ersten Mal an CBD heranwagen – zum Beispiel, weil sie es von ihren Kindern und Enkeln geschenkt bekommen. Außerdem lassen sich Kinder mit Süßigkeiten leichter zur Einnahme von CBD überreden als mit CBD-Öl. Schlafstörungen und Unruhe können auf diese Weise gelindert werden. CBD in dieser leicht verdaulichen Form kann sich auch für ältere Menschen als vorteilhaft erweisen.

In dieser Hinsicht kann zum jetzigen Zeitpunkt kein endgültiges Urteil über die Reichweite von CBD-Bonbons gefällt werden. Jeder CBD-Produktanbieter setzt hier sein eigenes Geschmackslabel. Jeder verfolgt seine eigenen Prioritäten. Das aktuelle Ziel ist es, das CBD-Produkt einem breiten Markt zugänglich zu machen. Viele Verbraucher sollten sich davon inspirieren lassen. Medizinische Cannabisprodukte sollen dank THC-haltiger Cannabisprodukte endlich aus der Nische herausgeholt werden, in der sie sich seit Jahren befinden.

So kann es zum Beispiel sinnvoll sein, die tägliche Dosis CBD, die mit CBD-Öl oder anderen CBD-Präparaten zugeführt wird, unterwegs durch Kaugummi oder CBD-Tropfen zu erhalten. Wenn dies zu einer Linderung der Beschwerden führt, hat sich ein zusätzliches Produkt aus dem Bonbon-Sortiment als hilfreich erwiesen.

CBD Öle im Test

CBD Öl zur Regneration nach dem Sport

Viele Menschen leiden heutzutage an chronischen Krankheiten; besonders häufig sind Hautbeschwerden mit entzündlichen Symptomen, entzündliche Gelenkerkrankungen, Erkrankungen des Immunsystems wie beispielsweise Allergien.

Wer chronisch krank ist, muss in der Regel ständig Medikamente nehmen. Chemisch-synthetisch hergestellte Medikamente besitzen Nebenwirkungen – jeder hat gewiss schon einmal den Beipackzettel eines simplen Aspirins gelesen, der wirklich bei genauem Studium ausgesprochen abschreckend wirken kann. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Medikamente bei längerer Einnahme irgendwann nicht mehr helfen, auch nicht dann, wenn man die Dosis erhöht. Mit steigender Dosis steigt die Zahl der Nebenwirkungen, gegen die gegebenenfalls wieder Medizin geschluckt wird. So etabliert sich schnell ein Teufelskreis, der für Patienten zur Qual wird. Was tun, wenn man austherapiert ist?

Ein Mittel mit geringen Nebenwirkungen, aber großem Potenzial

Cannabispflanzen enthalten spezielle Inhaltsstoffe. Man nennt sie entsprechend dem botanischen Gattungsnamen “Cannabis” für Hanfpflanzen Cannabinoide. Dazu gehören THC (das Rausch erzeugende Cannabinoid der Hanfpflanze) sowie CBD, das Cannabidiol, das keinerlei Rauschzustände hervorruft, aber interessante therapeutische Wirkungen entfalten kann.

CBD kann deshalb erfolgreich in der Therapie von Entzündungen und im Bereich des Nervensystems (dort vor allem bei Schmerzzuständen) eingesetzt werden, weil es unseren körpereigenen sogenannten Endocannabinoiden zum Verwechseln ähnlich sieht. Der menschliche Körper kann nicht unterscheiden, ob das ihm zugefügte Cannabinoid von einer Pflanze oder aus der eigenen Produktion stammt. Das ist der Grund, weshalb die Nebenwirkungen von aus Hanf gewonnenen Cannabinoiden so minimal sind.

Endocannabinoide greifen in Prozesse ein, die mit Entzündungen zusammenhängen sowie in die Vorgänge im Nervensystem, die im Zusammenhang mit Schmerzzuständen stehen. Einfach ausgedrückt kann man sagen: CBD Öl therapiert erfolgreich Entzündungen und Schmerzen.

Die Qualität von CBD Produkten

Bei der Wirksamkeit von CBD Ölen kommt es darauf an, wie sie gewonnen werden und wie hoch sie konzentriert sind. Für Laien empfiehlt es sich, im CBD Kapseln Testbericht Informationen gründlich zu studieren, bevor sie kaufen.

CBD Öle gibt es in unterschiedlicher Konzentration: Die niedrigste Konzentration der meisten Anbieter liegt bei 5 %, die höchste bei 50 %. Dazwischen liegt ein gewaltiger Preisunterschied.

Je nach Beschwerdebild sollte die Konzentration von CBD gewählt werden. Wer sich unsicher ist, kann sich sowohl im Internet wie auch in Apotheken oder bei einem Heilpraktiker beraten lassen. Im Gespräch lässt sich sicher klären, welche Konzentration die Richtige ist.

Das Extraktionsverfahren bestimmt über die Qualität

Die preiswerteren Extraktionsverfahren, die aus dem Material der Hanfpflanze das begehrte CBD herausziehen, werden mit Alkohol durchgeführt. Hochwertiger jedoch ist die sogenannte CO2– oder Kohlendioxid-Extraktion. Die dadurch gewonnenen CBD-Kristalle werden anschließend in einem möglichst kalt gepressten, hochwertigen Öl aufgelöst. CBD Kapseln enthalten in der Regel dieses Öl, aber man kann es auch in kleinen Tropfflaschen kaufen. Bei der Kohlendioxid-Extraktion entsteht ein Vollspektrum-Öl. Das bedeutet, darin sind nicht nur CBD, sondern auch andere Cannabinoide enthalten. Das wiederum ist wichtig, weil sich Cannabinoide untereinander in ihrer Wirkung ergänzen bzw. verstärken können. Ein Vollspektrum-Öl ist also einem reinen Öl, das ausschließlich ein Cannabinoid enthält, in der Regel überlegen.

Wer in einem Testbericht Bewertungen für CBD-Öle studiert, muss demnach auf verschiedenen Ebenen vergleichen, nicht nur auf der des Preises. Ist beispielsweise ein hochwertiges oder ein niedrigwertiges Extraktionsverfahren zum Einsatz gekommen? Enthält das Produkt ein Vollspektrum-Öl? Wie hoch ist die Konzentration an Wirkstoff im Produkt? Einen Testbericht über CBD Öle zu studieren kann also durchaus kompliziert sein. Man sollte sich Zeit dafür nehmen.

So wichtig sind Agenturen für Ihren WordPress Erfolg

web agentur wordpress

Ein großer Teil des Website-Designs besteht darin, den richtigen Website-Designer auszuwählen, und wir werden uns für diesen Artikel auf WordPress konzentrieren. WordPress ist ein kostenloses Open-Source-Content-Management-System, mit dem Sie die Inhalte Ihrer Website erstellen, bearbeiten und verwalten können.

web agentur wordpress

Mit WordPress können Sie Ihre Inhalte leicht in den Rest Ihrer web agentur wordpress integrieren. Es wurde bereits in Blogs, Websites, E-Commerce-Websites und vielen anderen Formen von Online-Geschäften verwendet. Was WordPress betrifft, so ist es am einfachsten zu benutzen und integriert sich in WordPress selbst.

Der zweite Schritt zur Erstellung einer WordPress-Website ist die Installation von WordPress auf Ihrem Server. Die Installation von WordPress ist einfach. Sie brauchen nur auf die Website Ihres Hosting-Providers zu gehen und das für Sie geeignete Softwarepaket zu finden. Nachdem Sie die Software heruntergeladen haben, folgen Sie den Anweisungen, um das Programm zu installieren.

Sie können nun dazu übergehen, einen Webdesigner auszuwählen, der WordPress als Web-Hosting-Option anbietet. Wenn Sie sich für einen Anbieter mit niedriger Qualität entscheiden, ist es wahrscheinlich, dass Sie Ihre Website nicht anpassen können. Sie werden auf das Standardthema für Ihren Web-Host beschränkt sein. Sie müssen also das Standardthema bearbeiten.

WordPress ist eine dynamische Plattform und sehr flexibel. Sie lässt sich leicht anpassen und kann ihr Aussehen leicht verändern. Es gibt viele Themen, aus denen Sie wählen können.

Wenn Sie nicht zu viel Zeit mit der Anpassung Ihrer Website verbringen möchten, können Sie einen Webdesigner beauftragen, eine Website von Grund auf für Sie zu entwerfen. Sie brauchen ihm oder ihr nur einige grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen zu geben, und er oder sie wird sich um die Gestaltung der Website kümmern. Sobald sie eingerichtet ist und läuft, können Sie damit beginnen, Inhalte und Funktionen zu Ihrer Website hinzuzufügen.

WordPress ist leicht zu installieren und einfach zu benutzen. Es wird auch leicht zu betreiben, zu warten und bei Bedarf zu erweitern sein. Da WordPress quelloffen ist, brauchen Sie sich keine Sorgen um Sicherheit und Datenschutz zu machen, wenn Sie Ihre Website mit anderen teilen. WordPress gilt als einer der sichereren Server, die heute für Website-Hosts zur Verfügung stehen.

Es ist an der Zeit, einen Website-Designer zu wählen, und Ihre Webagentur sollte WordPress als gehostete Option haben. Sobald Sie WordPress auf Ihrem Server installiert haben, können Sie loslegen. Sie können eine Vielzahl von Domains mit WordPress hosten und sofort mit der Kundenwerbung beginnen.

Nur noch mit Mundschutz

Aktuell leben wir in einer absoluten Ausnahmesituation. Um die Corona- Krise schnell zu überstehen, ist es wichtig, dass sich alle Bürger einen Mundschutz kaufen und diesen auch den Vorgaben entsprechend nutzen. Warum aber sollte man sich aber genau einen Mundschutz kaufen und wo sind diese erhältlich? Diese und viele weitere Fragen um das Thema Mundschutz möchten wir im Folgenden beantworten.

Mundschutz kaufen

Warum sollte man sich unbedingt einen Mundschutz kaufen?

Auf diese Frage gibt es direkt eine ganze Reihe an Antworten. Zunächst einmal hilft ein Mundschutz dabei, die Verbreitung des Virus zu verringern, da der Maskenträger einerseits niemanden anstecken und andererseits auch nicht angesteckt werden kann.

Es ist ungemein wichtig, die Verbreitung so gut es geht zu verlangsamen, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Die Krise kann nur einigermaßen glimpflich überstanden werden, wenn die Gesundheitsversorgung aufrechterhalten werden kann.

Ein weiterer Grund, sich einen Mundschutz zu kaufen ist, dass zahlreiche Dinge des täglichen Lebens nicht mehr ohne Mundschutz erlaubt sind und diese Situation auch einige Zeit so bleiben wird. Dazu aber gleich mehr. Allgemein muss gesagt werden, dass ein Mundschutz in der derzeitigen Situation unumgänglich ist und von jedem pflichtbewusst getragen werden sollte.

 

Welche Dinge darf man nur noch mit einem Mundschutz machen?

Die Bundesländer haben jeweils eigene Regelungen, daher sind an dieser Stelle leider keine allgemeingültigen Antworten möglich. Jedoch gibt es einige bundesweite Situationen, in denen ein Mundschutz verpflichtend zu tragen ist. Wenn sie planen, in der nächsten Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn zu fahren, oder einkaufen zu gehen, werden sie nicht darum herumkommen, sich einen Mundschutz zu kaufen. Denn diese komplett alltäglichen Dinge sind ab sofort nur noch mit einem Mundschutz erlaubt. Sie werden damit rechnen müssen, dass an Eingängen zu den Geschäften und auch in den Bussen und Bahnen streng kontrolliert wird und ihnen der Zutritt ohne Mundschutz verweigert wird. Unter Umständen drohen, je nach Situation, auch noch Bußgelder und Ermahnungen. Weiterhin werden auch die Schulen und Kindergärten einen Mundschutz verlangen. Somit sollten auch ihre Kinder ab dem sechsten Geburtstag unbedingt einen Schutz tragen. Arbeitgebern ist es hingegen selbst überlassen, in welcher Form der Schutz der Mitarbeiter erfolgt. Jedoch werden auch hier zahlreiche Unternehmen den einfach zu handhabenden Mundschutz bevorzugen.

 

Fazit

Die derzeitige Ausnahmesituation erfordert von uns allen ein wenig Einsatz für die Allgemeinheit. Wenn sich die Menschen an die Auflagen wie die Maskenpflicht halten, haben wir eine gute Chance, diese Krise einigermaßen gut zu überstehen. Sollte dies hingegen nicht der Fall sein, werden wir noch viele Monate oder gar Jahre damit zu kämpfen haben. Sie sollten sich und ihrer Familie daher unbedingt einen Mundschutz kaufen, damit sie ein weitgehend normales Leben weiterführen können. Es mag am Anfang ein wenig ungewohnt sein, jedoch ist der Mundschutz derzeit die einzige Möglichkeit, den Alltag fortzuführen und seinen normalen Abläufen nachgehen zu können. Ein Mundschutz schützt nicht nur sie, sondern auch ihre Umwelt, die eventuell zu einer Risikogruppe gehört. Somit handeln sie nicht nur in ihrem Sinne, sondern auch im Sinne der Gemeinschaft. Einen Mundschutz gibt es inzwischen in den unterschiedlichsten Farben und Mustern zu kaufen, sodass für jeden der passende dabei sein sollte. Passen sie auf sich auf und bleiben sie gesund!

CBD kaufen Linz: Warum Cannabidiol in Österreich immer beliebter wird

Cannabidiol is a medicinal active ingredient that is freely available in most parts of the EU and is therefore not bound by the Narcotics Act. But since the beginning of 2019, it has been a little more difficult for traders in Austria to sell the CBD preparations. 

Buy CBD Linz

Order CBD online: What is the THC content?

CBD kaufen Linz – zahlreiche Österreicher umgehen die Richtlinien und bestellen das Cannabidiol ganz einfach in der Schweiz, Deutschland oder angrenzenden Balkanländern. Dennoch ist es wichtig, auf die in dem natürlichen Pflanzenstoff enthaltenen Inhaltsstoffe zu achten. Beläuft sich der THC-Anteil auf mehr als 0,3 Prozent, werden die Erzeugnisse nicht mehr als legal eingestuft. In dieser Situation drohen sogar strafrechtliche Konsequenzen. Denn THC weist eine stark psychoaktive Wirkung auf und darf in Österreich deshalb nicht einfach konsumiert werden. 

Cannabidiol als Nahrungsergänzungsmittel 

Wer den stressigen Alltag gut gelaunt und mit der nötigen Energie bewältigen möchte, sollte zu CBD-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Nehmen Sie das Cannabidiol in den Morgen- oder Mittagsstunden ein, verbessert der Wirkstoff Ihre Laune ganz ohne Beigabe von chemischen Stoffen. Außerdem wirkt sich Cannabidiol auch positiv auf die Konzentration und das eigene Leistungsvermögen aus. Deshalb ist das CBD in Österreich für Mütter, Väter, Schüler, Studenten und Berufstätige gleichermaßen interessant. 

CBD vor oder zwischen den Mahlzeiten einnehmen 

Ein Vorteil von mit Cannabidiol angereicherten Nahrungsergänzungsmitteln besteht darin, dass sich der Wirkstoff zu oder zwischen den Mahlzeiten einnehmen lässt. Dabei steht es Ihnen frei, CBD Kristalle oder CBD Öl einzunehmen oder CBD Liquid zum Verdampfen in E-Zigaretten oder E-Shishas zu konsumieren. Deshalb ist das Cannabidiol für viele Österreicher ein wichtiger Bestandteil des Alltags geworden. 

Eine Bereicherung für den Beautybereich 

Doch nicht nur für die Medizin und Steigerung des Wohlbefindens hat Cannabidiol an Bedeutung gewonnen. Da die aus Hanfpflanzen gewonnene Substanz ebenfalls abschwellend, beruhigend und leicht antiseptisch wirkt, wird der Stoff auch zunehmend in der Beautybranche geschätzt. Kosmetika und Pflegeprodukte sind immer häufiger mit dem Cannabidiol versehen. Deshalb greifen beispielsweise Menschen mit trockener und leicht reizbarer Haut zu der Creme, um die Oberhaut effizient zu schonen. Insbesondere für an Neurodermitis oder einer Schuppenflechte leidende Personen ist CBD eine Erleichterung. Schließlich mildert der Inhaltsstoff den Juckreiz bei diesen Erkrankungen spürbar. 

Eine gute Lösung für von Akne betroffenen Patienten 

Sind Patienten von Akne betroffen, wirkt das Cannabidiol durch seine antiseptische Wirkung automatisch Rötungen entgegen. Außerdem leiden Akne-Patienten bei regelmäßiger Verwendung von CBD-haltigen Cremes auch seltener unter Eiter-Ansammlungen unter der Haut. Häufig verbessert sich das Hautbild bereits nach wenigen Wochen massiv. Betroffene entwickeln ein neues Selbstbewusstsein, das Körper und Seele schmeichelt. 

Reines Cannabidiol ist in Österreich verschreibungspflichtig 

In addition to the Internet, you can also get CBD-containing products in pharmacies, health food stores or drug stores. However, when using the product for the first time, please bear in mind that the active substance content in the products is comparatively high. If you want to consume pure cannabidiol, you need a doctor’s prescription. Because in Austria and some other EU countries, high-dose CBD drops are currently still available on prescription. If you order the cannabidiol online from Austria, you do not have to expect any consequences. Because so far there are no legal restrictions on buying cannabidiol.

CBD Kristalle kaufen Apotheke: Vorteile im Überblick

Seit geraumer Zeit kommt das aus der Hanfpflanze gewonnene Cannabidiol zunehmend in Gesundheitsprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln zum Einsatz. Bislang war das CBD Öl besonders bekannt. Doch mittlerweile gibt es auch eine neue Form des Cannabidiols. Die Rede ist von sogenannten CBD Kristallen. 

CBD Kristalle kaufen Apotheke

CBD: Ein völlig anderer Wirkstoff als THC 

Kann ich CBD Kristalle kaufen Apotheke? Diese Frage wird viele Verbraucher im ersten Moment gewiss verwundern. Denn noch immer gibt es Tausende an Menschen, die eine Einnahme von Cannabis mit rauschähnlichen Zuständen und darauf aufbauenden gesetzlichen Einschränkungen verbinden. Doch mittlerweile hat sich die Hanfpflanze ebenfalls als potentielles Arzneimittel bewährt, das insbesondere in der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zum Einsatz kommt. Denn im Gegensatz zu dem Rauschzustände verursachenden Wirkstoff THC erfüllt CBD einen völlig anderen Zweck. 

Besonderheiten von CBD Kristallen 

Nach aktuellem Stand der Wissenschaft beinhaltet Cannabis neben THC rund 500 weitere Inhaltsstoffe, denen ungefähr 60 bis 100 verschiedene Cannabinoide angehören. Eines dieser Cannabinoide ist THC, das heute in verschiedenen Darreichungsformen wie CBD Kristallen erhältlich ist. Cannabidiol als Kristall ist eine vergleichsweise neue Form des Wirkstoffs, die ihren Nutzern zahlreiche Vorteile bietet. CBD Kristalle gelten heute als reinste Form des Cannabidiols, der aus extrahierten Feststoffen der Pflanzenteile gewonnen wird, welcher nach der Extraktion keiner weiteren Verarbeitungsmaßnahmen bedarf. Wird das Cannabidiol in den Kristallen extrahiert, muss dieses nicht zusätzlich in Kapseln gefüllt werden. Das bedeutet wiederum, dass hierbei auch keine Füllstoffe benutzt werden müssen. Deshalb können die Kristalle problemlos in unterschiedlichen Anwendungen verwendet werden. 

Vorteile der Extraktion in Kristallform

Viele Nutzer mag die Bezeichnung für CBD Kristalle im ersten Moment vielleicht etwas verwirren. Schließlich gleichen die Kristalle vielmehr der Struktur von Puderzucker. Mit einem Anteil von rund 98 Prozent erzielen die Kristalle allerdings den höchsten Reinheitsgrad von sämtlichen Cannabidiol-Extrakten. Im Regelfall ist das THC in den Kristallen nicht mehr enthalten. Diese Sicherheit ist insbesondere dann gegeben, wenn sich die Substanz durch eine vergleichsweise hohe Qualität auszeichnet. Wer deshalb auf der Suche nach einer besonders reinen Substanz ist, sollte sich auf jeden Fall für CBD Kristalle entscheiden. 

Für wen sind die Kristalle mit Cannabidiol geeignet?

CBD Kristalle punkten nicht nur mit flexiblen Anwendungsformen. Zugleich profitieren Nutzer ebenfalls von der guten Wirkung des Cannabidiols. Da in diesen Kristallen so gut wie keine Füll- oder Nebenstoffe enthalten sind, wirkt sich die Substanz besonders effektiv auf den Körper aus. Hinzu kommt, dass eine Nutzung von CBD-Kristallen als sehr sicher gilt. Dennoch sollten sich Verbraucher vor Augen führen, dass der Effekt der Substanz durch seine reine Form besonders kraftvoll und schnell auftritt. Zudem sind Forschungen rund um die Wirkung von Cannabidiolen noch längst nicht abgeschlossen. Das bedeutet wiederum, dass sich Mediziner bei ihren Empfehlungen auch nur auf den aktuellen Stand der Forschung berufen können. Deshalb sollten Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit vorsorglich auf die Einnahme der CBD Kristalle verzichten. Da CBD außerdem zwei Enzyme in der Leber hemmt, ist ein Zusammenwirken unterschiedlicher Arzneimittelstoffe nicht ausgeschlossen. Dementsprechend ist es möglich, dass der Körper die Substanzen langsamer abbaut und diese im Gegenzug für längere Zeit im Organismus zirkulieren. Ob dadurch allerdings von einer Wirkungsverstärkung auszugehen ist, kann nach derzeitigem Stand der Forschung nicht explizit beantwortet werden. 

Mit diesen 5 einfachen Schritten meisterst du das Ghostwriting deiner Arbeit

Ghostwriting ist ein Gebiet, dass in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder in der Medienlandschaft auftaucht und besprochen wird. Dann gerät das Thema wieder in den Hintergrund, bis es erneut an die Öffentlichkeit gelangt. Auch private Fälle gibt es ab und zu. Nicht zu verwechseln ist dieses ganze Gebiet jedoch mit dem der Plagiate. Plagiatsvorwürfe haben in der Regel nichts mit Ghostwriting zu tun. Was genau du wissen solltest, wie der Überblick über Ghostwriter Preise aussieht und welche Schritte beachten werden sollen, erfährst du hier bei uns:

Schritt 1: Sich belesen, was Ghostwriting überhaupt ist.

Wer Ghostwriting in Anspruch nehmen will, der sollte natürlich wissen, für was er sich da überhaupt interessiert. Wie eingangs beschrieben, hat Ghostwriting nichts mit Plagiaten zu tun. Beim Ghostwriting geht es darum, dass andere Menschen Texte für dich schreiben, aber nicht als Autor/ Autorin bzw. Eigentümer/ Eigentümerin angegeben werden. Sie sind also quasi wie ein Geist, der die Texte schreibt.

Schritt 2: Überlegen, welche Textarten möglich sind.

Nicht bei jedem Text ist es sinnvoll das Ghostwriting in Anspruch zu nehmen. Besonders akademische bzw. auch wissenschaftliche Texte sind hier gefragt. Hier ist eine Auswahl von Arten, die häufig angeboten werden: Hausarbeiten, Seminararbeiten, Exposés, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, juristische Gutachten, juristische Lösungsskizzen und statistische Auswertungen. Neben den “reinen Texten” sind auch Dienstleistungen wie das Lektorat und Fachlektorat gefragt.

Schritt 3: Die richtige Agentur finden.

Im Internet finden sich ganz viele Anbieter für Ghostwriting. Es ist wichtig, dass die Agentur gut zu einem selbst passt und die Zusammenarbeit bzw. Kommunikation untereinander gut harmoniert. Das wirkt zunächst nicht so wichtig, erleichtert aber die Arbeit enorm.

Schritt 4: Die eigenen Angaben klar definieren

Es ist wichtig, dass die Vorstellungen klar gekennzeichnet sind und die Vorgaben verständlich sind. Das kann man sich vorstellen wie einen Einkaufszettel. Wenn du nur “Joghurt” auf den Zettel schreibst und jemand anderen damit los schickst, weiß diese Person nicht genau, was sie kaufen soll. So ist es auch beim Ghostwriting. Die Autoren und Autorinnen müssen natürlich ganz genau wissen, was von ihnen verlangt wird und welche Anforderungen der Text oder die Arbeit erfüllen soll.

Schritt 5: Die Preise kennen und verstehen.

Die Preise sind natürlich sehr wichtig für jeden und jede, die Ghostwriting in Anspruch nehmen möchte. Nicht alle haben automatisch eine Vorstellung von den Preisen und daher ist es gut, sich erst einmal in das Thema einzulesen und die Preise zu kennen und auch zu vergleichen. Zur Orientierung haben wir hier eine kleine Übersicht zusammengefasst:

  • Hausarbeit oder Seminararbeit: ab 70 Euro pro Seite (inkl. Lektorat und Plagiatsprüfung)
  • Exposé: für die kompletten 3 bis 5 Seiten ab 800 Euro (inkl. Gliederung und Quellen)
  • Bachelorarbeit: ab 75 Euro pro Seite (inkl. Exposé, Lektorat und Plagiatsprüfung)
  • Masterarbeit und Diplomarbeit: ab 75 Euro pro Seite (inkl. Exposé, Lektorat und Plagiatsprüfung)
  • Juristisches Gutachten: ab 80 Euro pro Seite
  • Juristische Lösungsskizze: ab 90 Euro für 3 bis 4 Seiten (inkl. Literatur)
  • Statistische Auswertungen: ab 1.300 Euro insgesamt
  • Lektorat: ab 10 Euro pro Seite
  • Fachlektorat: ab 40 Euro pro Seite

Krankenkassenvergleich: So wählen Sie ein zuverlässiges Versicherungsunternehmen

Auf dem modernen Versicherungsmarkt gibt es Hunderte von Unternehmen verschiedener Ebenen und Spezialisierungen. Es gibt universelle Organisationen, die bereit sind, die exklusivsten Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen. Es gibt hochspezialisierte Ämter, die sich nur mit dem Transport oder etwa der obligatorischen Krankenversicherung befassen.

Bürger und juristische Personen haben die größten Chancen. Sie können die günstigste Versicherung wählen oder im Gegenteil die Dienste einer Elite-Marke mit angemessenen Tarifen in Anspruch nehmen. Sie können ins Büro gehen, das sich im nächsten Haus befindet, oder sich über das Internet versichern.

In den folgenden Abschnitten werden wir den Lesern helfen, die Wahl des Unternehmens zu bestimmen. Wir warnen Sie jedoch vorab: Es gibt keine allgemeingültigen Kriterien für die Bewertung des Versicherers im Reiseversicherung Vergleich. Lassen Sie sich nicht nur von den Indikatoren für Zuverlässigkeit und Popularität des Unternehmens leiten, sondern auch von Ihren eigenen Zielen.

Wie können Versicherungsunternehmen klassifiziert werden?

Es gibt mehrere Kriterien für die Klassifizierung von Versicherungsunternehmen: Berücksichtigen Sie die wichtigsten.

1.Die Form des Eigentums

Organisationen haben unterschiedliche Eigentumsverhältnisse.

Nach diesem Kriterium werden Unternehmen unterteilt in:

  • Staatsunternehmen, die sich mit sozial bedeutenden Risiken befassen, die sich direkt auf die Wirtschaft und die Sicherheit des Landes auswirken;
  • Privatunternehmen, die hauptsächlich freiwillige Versicherungen für Bürger und juristische Personen abschließen;

2.Nach Servicebereich

Auf territorialer Ebene werden Unternehmen in nationale (im ganzen Land tätige), regionale (in bestimmten Regionen tätige), transnationale (staatliche und internationale) Unternehmen unterteilt.

3.Nach der Größe des Grundkapitals

Die Höhe des genehmigten Kapitals ist ein relatives Konzept, da Unternehmen nicht stillstehen, sondern sich weiterentwickeln. Auf dieser Grundlage werden Organisationen in große, mittlere und kleine unterteilt.

Kleine Unternehmen sind vor allem in den Regionen tätig und beschäftigen sich hauptsächlich mit Spezialversicherungen.

Wie wählt man eine zuverlässige Versicherungsgesellschaft

Die Wahl des Versicherers ist ein verantwortungsbewusster Vorgang, der mit entsprechender Schulung angegangen werden muss.

Das entscheidende Kriterium bei der Auswahl eines Versicherungsunternehmens ist dessen Zuverlässigkeit. Alle anderen Indikatoren sind zweitrangig. Für den Versicherten besteht die Hauptsache darin, pünktlich und vollständig eine Entschädigung zu erhalten, da sonst der eigentliche Sinn der Versicherung verloren geht.

Ratschläge zur Auswahl eines Versicherungspartners

  • Überprüfen Sie die Lizenz: Wenn das Unternehmen noch keinen bekannten Namen auf dem Markt hat, sollten Sie auf jeden Fall seine Lizenz überprüfen und herausfinden, ob das Unternehmen über eine offizielle Arbeitserlaubnis verfügt.
  • Bewerten Sie die finanzielle Nachhaltigkeit: Die Finanzlage des Unternehmens wirkt sich unmittelbar auf die Rechtzeitigkeit und das Zahlungsvolumen aus. Die Überprüfung der Geldangelegenheiten des Versicherers ist einfacher als Sie denken. Überprüfen Sie auch den Gesamtbetrag der Zahlungen, die Versicherungsreserven und den Gewinn des Unternehmens für das Jahr oder das Quartal.
  • Untersuchen Sie Kundenbewertungen: Besuchen Sie die Foren und thematischen Websites, auf denen Kunden von Versicherungsunternehmen ihre Meinungen zur Servicequalität und zu anderen Themen austauschen. Wenn das Netzwerk zu viele negative Bewertungen zu einem Unternehmen hat, ist dies ein Warnsignal. Aber denken Sie daran, je populärer die Organisation ist, desto größer ist die Zahl der Missbraucher. Und die Leute sind eher bereit, Probleme zu teilen, als sich zu bedanken.
  • Analysieren Sie das Leistungsspektrum des Unternehmens: Analysieren Sie die Dienstleistungen des Unternehmens und studieren Sie die Richtungen der Versicherung. Es ist wichtig, Dienstleistungen hinsichtlich ihrer Komplexität zu bewerten. Die ausgewogene Struktur des Versicherungsportfolios und die Verfügbarkeit einer Vielzahl von Produkten weisen auf ein hohes Niveau des Versicherers hin.
  • Vergleichen Sie Versicherungsunternehmen. So finden Sie das beste Angebot.

Unser TEAM

Aufgewachsen in einem guten Zuhause bin ich leider früh in Kontakt mit Drogen gekommen. Mittlerweile bin ich fast ein Jahr clean und erhalte in 2 Monaten meinen 1 Jahres Chip. Auf Premos Studie helfe ich anderen Menschen mit dem Umgang bei Drogensucht und schreibe gerne interessante Artikel darüber.

Simon Meier

Im Studium habe ich mich ausführlich mit dem Thema Drogensucht und ihren folgen beschäftigt. Auf diesem Blog nutze ich die Möglichkeit in Ratgebern mein Wissen weiter zu geben. So kann ich Menschen rund um das Thema "Gesundes Hanf" weiterhelfen. Dies macht mir eine Menge Spaß!

Stephanie Wiesmann

Urheberrecht © 2010 – 2018 premos-studie.de. Alle Rechte vorbehalten.